HORT

Was Du mir sagst, das vergesse ich
Was Du mir zeigst, daran erinnere ich mich
Was Du mich tun lässt, das verstehe ich
Konfuzius

In unserem Hort begleiten wir 20 Schulkinder bis zum Ende der Grundschulzeit, regelmäßig an Wochentagen nach dem Unterricht und in den Ferien ganztägig. Neben einem Mittagessen erhalten die Kinder einen professionellen Rahmen zur Erledigung der Hausaufgaben.

Im Freizeitbereich bieten wir außerschulische Spiel-, Bewegungs- und Kreativangebote, so dass sie einen Ausgleich zum Schulalltag finden können – aber auch ausreichend Zuwendung und Austausch über alles in der Schule Erlebte.

Die ersten 10 Lebensjahre eines Kindes sind sehr lernintensiv. Jedes Kind bildet sich im Rahmen seiner Möglichkeiten, Fähigkeiten und Interessen selbst und ist neugierig, die Welt zu erforschen. Durch Umgang mit Anderen und Anregung entwickeln sie sich geistig, sozial und sprachlich. Sie lernen ihre Stärken und Schwächen kennen, Rücksicht zu nehmen, Verantwortung zu übernehmen, mit Gefühlen umzugehen und können ihre individuelle Persönlichkeit entfalten. Ein soziales Miteinander, in dem sich selbstständiges Handeln altersgemäß entwickeln kann, ist uns sehr wichtig.

Wir schaffen anregende und trotzdem sichere Umgebungen und unterstützen Kinder bei ihrer Selbstbildung. Bei der Planung und Ausgestaltung des Tagesablaufs und des pädagogischen Angebots werden die Kinder mit ihren Wünschen und Vorstellungen mit einbezogen.

Wenn Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen gut und eng zusammenarbeiten, entsteht eine gemeinsame Basis für die Erziehung und Förderung des Kindes. Dazu gehört der regelmäßige Austausch ebenso wie Elterngespräche und die Teilnahme an Elternabenden und Festen.

Zentrale Angebote im Hort

  • Öffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag bis 17.30 Uhr
    Freitag bis 16.30 Uhr
  • Betreute  Hausaufgaben
    täglich zwischen 14.00 und 15.00 Uhr
  • Mittagessen
    zwischen 12.00 und 14.00 Uhr
    ein Snack im Anschluss an die Hausaufgaben
  • Kinderkonferenzen
    donnerstags
    in altershomogenen Gruppen mit dem Fokus auf Partizipation 
  • Angebot des Projektes „Faustlos“
    zum besseren Umgang mit Gefühlen
  • Tägliche Freizeitangebote im Sport-, Kreativ-, Bewegungs- und Bildungsbereich
  • Ehrenamtliche Lesepaten
  • Ferienzeitgestaltung im Stadtgebiet Wiesbaden und Mainz
  • Feste im Jahreszyklus und Feiern aus privatem Anlass

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.